02.05.2011

Heute wurde der erste kommerzielle offshore Wind Park in der Ostsee in Betrieb genommen. 21 Windkraftanlagen sollten so viel Strom produzieren wie 50000 Haushalte im Jahr verbrauchen und das ist nur der erste Projekt, die weiteren Projekte der Energiekonzern EnBW sind schon bereits in der Planung.

Der aktuelle Projekt trägt den Kürzel Baltik 1 und der Baltik 2 soll schnellst möglich folgen. Die Anlage wurde zusammen mit der Bundeskanzlerin in Betrieb genommen und liefert 100% ökologischen Strom. Sie Bundeskanzlerin hat in ihrer Ansprache noch mal über die Wichtigkeit solche Projekte gesprochen und versprach die finanzielle Unterstützung bestätigt.

Das ist ein sehr gutes Zeichen dafür, wie die Stromkonzerne auf neuen Kurs von Bundesrepublik Deutschland reagieren sollen und zeigt, wer über die Zukunft der neuen Generationen denkt und wer nur die eigenen Taschen mit dem Geld der Bundesbürger voll kriegen will. Der Strommarkt ist gerade in dem Wandel, wo die Skeptiker nur das schlechte prophezeien, machen die neuen Projekte, wie Baltik 1, denjenigen vor, wie es auch anders geht. Daher ist es wichtig die Stromkonzerne , die sich um den Ökostrom für ihre Kunden bemühen zu unterstützen.

Überlegen Sie nicht lange, günstiger Strom kann auch aus den umweltfreundlichen Stromquellen kommen. Der Strompreis Rechner wird Ihnen helfen die Stromanbieter aus Ihrem Region zu vergleichen und den passenden Stromlieferanten, der auch Ökostrom liefert finden, finden. Der Vergleich völlig kostenlos und unverbindlich und verschafft die Klarheit über die Strompreis auf dem deutschen Markt.